Kropstädt II

Schön sieht sie von Osten her gesehen aus. Eine der vielen romanischen Feldsteinkirchen, die barock und dann klassizistisch überformt, eine lange Geschichte haben.

Kirche Kropstädt Ostansicht
Kirche Kropstädt Ostansicht

.

.Von außen gesehen scheinen die Figuren der alten Grablege derer von Leipziger verwittert und dem Verfall peisgegeben:

Grabplatte
Grabplatte

Von „innen“ gesehen nehmen wir aber jenen kleinen Schutzraum wahr, der durch die betenden Hände entsteht.

.

betende Hände in Kropstädt
betende Hände in Kropstädt

Wo der Mensch betet (Mut ist die Angst, die betet -P.Coelho), ändert sich auch der Ausdruck des Gesichts.

.

Gesicht der Beterin
Gesicht der Beterin

Ihr Kommentar (Name, Mailadresse und Webseite können leer bleiben)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s