Ostern 2014

20140414-182019.jpg

„Christus ist auferstanden, Halleluja. Er ist wahrscheinlich auferstanden, Halleluja.“

Christus redete manchmal vom Auferstehen, – ist er deshalb auferweckt worden? Weil er es wollte … Was will ich? Die Liebe des Gottes zu uns Sterblichen besteht darin, dass niemand überfordert wird. Wer nicht will, muss nicht. Frage des Lebens: Will ich oder will ich nicht? Auferstehen oder Liegenbleiben, das ist hier die Frage!

Am ersten Tag der neuen Woche kam Michael her mit vielen Getreuen. Mit kristallenen Stäben berührten sie den rauen Rücken der Erde. Ein Klingen und Singen hob an; die Gräber taten sich auf. Menschen, Tiere und Bäume erhoben sich neu. Zwar rümpften ein paar Intellektuelle die Nase und meinten, das ginge alles viel zu simpel zu. Unterstützung ward ihnen von unverbesserlichen Retromaterialisten, die sich, der Auferstehung entgegen trotzig im Grabe umdrehten. „Das wäre doch nicht nötig gewesen!“ ruft Martha Richter (Name geändert). Christus sanft: „Nötig nicht, aber möglich!“ Sie wieder: „Das kann ich doch gar nicht annehmen!“ Er: „Geschenkt!“ Sie jetzt: „Und was bin ich Ihnen schuldig?“ Antwort: „Ostern kostet nichts. Nur den Glauben!“ Die Engel machen ratlose Gesichter: „Zum Gott sagt man nicht Sie! Bitte keine falschen Höflichkeiten jetzt, wo es vorbei ist, bzw. alles neu anfängt!“

So irgendwie wird es vielleicht zugehen. Kann sein, dass Altmarxisten und Intellektuelle sich doch noch belehren lassen. Jedenfalls wird die Auferstehung eines Tages stattgefunden haben. Ob ich dabei gewesen sein werde, hängt auch davon ab, ob ich es mochte. Unmögliches mögen, darauf käme es an. Das Unmögliche zum Alltäglichen machen – welche schöne Aufgabe. Glauben ans Auferstehen!

Ostern ist die gefeierte Vorwegnahme des Unmöglichen. Möglich kommt von mögen. Wir verkünden, was wir mögen – bei Gott ist nichts unmöglich. Nicht die Verstorbenen dürfen zurück kommen. Sondern das Leben soll sich uns wieder zuwenden. Nach der Synkope des Todes beginne ein neues Thema.

Frohe Ostern. Christus ist auferstanden, Halleluja. Er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja!

Ihr Kommentar (Name, Mailadresse und Webseite können leer bleiben)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s