die Begegnung Katharinas mit ihrem Engel (Buch Tobit)

bildschirmfoto-2016-12-18-um-17-46-43
(C) Carolin L. Prinn / TURMBAU ZU BABEL

Er schickte Träume. Etwa seit drei Tagen
berührt´s wie Apfelblüten nachts mein Haupt.
Ich wache auf. Und es beginnt zu fragen,

was wohl der Mensch will, weiß und glaubt.
Vor diesen Fragen sinke auf die Kniee
ich, sterbliches Geschöpf, tief in den Staub.

Und rufe bang: „Was willst du von mir? Siehe,
dein Nahen trifft mich wie Erdbebenstoß.
Und macht, das ich in Ängsten vor mir fliehe.

Klein bleib ich Träumende vor dir und bloß.
Du wandelst mir in buntem Farbenbogen,
ich hocke hier. Als grauer Erdenkloß.“

Kaum noch gesagt, fühl´ ich empor gehoben
von fremder Hand mich rasch nach oben hin.
Geleitet durch die Luft in sanftem Bogen –

so dass ich denken muss, ob ich ein Vogel bin.
Tief schau´ ich dem, was fragt, ins Angesichte.
Da endlich zeigt sich Ursprung, Ziel und Sinn:

Du, Wesen, das uns wiegt im reinen Lichte,
komm, segne, rede, tröste, heile, richte.

Bald wieder stellte mich auf festen Boden
er und entdeckt, dass man am Himmelsort
der Engel einer wäre, welche droben

den Meister loben mit Gesang und Wort.
Und, da erneut ich mich zu neigen dachte,
zog er mich rascher Geste mit sich fort:

„Ich frage dich“, spricht er beim Geh´n und lachte,
„was dir, o Menschin, Glaube gilt und wann
die Hoffnung endet, wenn die Welt zerkrachte.“

Ich schwieg und spürte seiner Frage Bann.
Indes wir wanderten, ließ nach mein Beben.
Die Wirrnis ordnet sich und nah heran

rückt aus der Ferne uns ein buntes Leben,
viel Arbeitsleute, mitten steht ein Turm.
Neugierig nahen wir dem lauten Streben,

es braust das Werk wie ein Gewittersturm.
Fast wolkendicht schraubt sich die große Straße –
bis in den Himmel sticht des Weges Wurm.

Ich führ, erschrocken wegen solcher Maße,
die Hand zum Mund, dass ich mich wieder fasse …

Ihr Kommentar (Name, Mailadresse und Webseite können leer bleiben)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s