Sein und Haben (Matthäus 6,25-32)

Und wahrlich, wahrlich lasst euch von mir sagen:
Sorgt nicht um Essen, Trinken und den Leib.
Nicht dass ihr anfangt, Kleidern nachzujagen,

das Leben ist viel mehr als Zeitvertreib.
Seht an der Vögel Schwarm am Himmel fliegen.
Die säen nicht, doch ernten jederzeit –

und finden´s vor den Scheunen reichlich liegen,
ein guter Vater gibt es ihnen doch!
Ihr werdet reichlicher als diese Vögel kriegen,

die schlimmste Plage bleibt der Sorge Joch.
Betrachtet heut die Lilien auf dem Felde,
sie spinnen nicht und wachsen trotzdem hoch.

Ich sage euch, daß Salomo im Gelde,
nicht herrlich aussah wie von ihnen eins.
Wenn Gott das grüne Gras, das doch in Bälde

ins Feuer fällt, so prächtig kleidet, scheint´s:
Dass er euch Hosen schenken wird, ihr Toren!
Woher kommt er, der Grund des Unwohlseins?

Sie hörten Jesus zu mit heißen Ohren
und fühlten sich dabei wie neu geboren.

Darum, ihr sollt nicht sorgen oder sagen:
„Woher kommt heute Speise, woher Trank?“
Und nicht nach Kleidung müsst ihr immer fragen.

Nur Heiden handeln so. Welch übler Schwank!
Gott weiß, dass ihr des Nötigen bedürfet.
Dem Wissen Gottes gelte euer Dank.

Gerechtigkeit des Himmels, danach schürfet!
So fällt euch zu das andere gleich auch.
Mit Suppe, die ihr morgen erst einschlürfet,

wird Gott nicht füllen heute schon den Bauch.
Es ist genug, daß jeder Tag an Plage
das seine hat zum richtigen Verbrauch.

Wie viele Menschen trachten nur nach Habe.
Doch wisset, es geht immer um das Sein!
Wenn einmal dann der Rabe an dem Grabe

sein nunc finito krächzt mit lautem Schrein,
was hilft ein Übermaß gefüllter Konten?
Den Habenden ergreift die Höllenpein,

des Himmels Lichter Seiende besonnten!
Ich hoffe, dass ihr wisst um diese Fronten!

Ihr Kommentar (Name, Mailadresse und Webseite können leer bleiben)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s