der Friede Gottes ist größer als alle Vernunft (Philipperbrief 4)

„Noch einmal, Freunde, eh ich weiterreise,
von Bord aus reiche ich euch jetzt die Hand.“
Wir küssten weinend ihm nach alter Weise

den Ring und segneten der Freundschaft Band.
Wie lange winkte Paulus, den wir ehrten,
vom Meer uns zu, bis dass sein Boot entschwand.

Er kam zu uns mit wenigen Gefährten.
Wir lauschten gerne seinem klugen Wort.
Er lehrte uns den Weg aus dem Verkehrten

und stärkte unsern Glauben immerfort.
Jerusalem, den Tempel zu besuchen,
ließ er Philippi sein und uns am Ort.

Die Frauen brachten noch zum Abschied Kuchen,
wir Männer taten so, als ob nichts wär …
trotz Wehmut wollte niemand grimmig fluchen,

doch wahrlich, dieser Abschied fiel uns schwer …
Er hatte uns gefangen mit Gedanken.
Und den sie alle liebten, das war er.

Nun aber galt für uns, nur nicht zu wanken!
Wir in der Stadt, er draußen auf den Planken …

„Freut euch. Freut euch. Und abermals. Ich sage,
trotz Schlägen, Folter und trotz Zwangsarbeit.
Bedenklich kann zwar sein des Menschen Lage,

doch ist der Christ von aller Last befreit.
Herr, weise mir den Weg, dass ich ihn gehe –
und wandle für die Wahrheit stets bereit.

Erhalt mein Herz bei dir – was auch geschehe,
in Ehrfurcht deinem Namen zugetan.
Und wenn ich es auch niemals ganz verstehe,

es wirft mich keine Macht aus deiner Bahn.
Denn immer höher waltet Gottes Frieden,
als selber sich Vernunft je trösten kann.

Bewahrt bleib Herz und Sinn bei ihm hienieden,
in Christus Jesus, das ist Gottes Sohn.“
So predigte, der nun von uns geschieden,

und auf den Wogen machte sich davon.
Doch immer, wenn des Meeres Wellen rühren
am Horizont bis an die Wolken schon,

erinnern wir in dieser Art Verführen
den, der uns öffnete. Mit Briefen Türen.

Ihr Kommentar (Name, Mailadresse und Webseite können leer bleiben)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s